Home | Infothek | Newsletter | Archiv | Newsletter 2009 | Ausgabe 05/2009 | Erfolgreiche erste DMS-Konferenz Ruhr 2009
 
 

Erfolgreiche erste DMS-Konferenz Ruhr 2009

windream GmbH informierte über elektronisches Dokumenten-management

Mit über 60 teilnehmenden Unternehmen und Interessenten war die erste DMS-Konferenz Ruhr auch für windream ein voller Erfolg. Die Konferenz, die am 12. Mai im Sitzungssaal der Bochumer Industrie- und Handelskammer (IHK) stattfand, adressierte vornehmlich regionale Unternehmen. Es wurden prinzipielle Fragen zur aktuellen gesetzlichen Situation im Bereich der elektronischen Informationsverwaltung erörtert. Zudem zeigte die Veranstaltung den Teilnehmern Möglichkeiten und Vorteile IT-gestützter Dokumenten-Management-Systeme auf.
 
Im Rahmen des begleitenden Vortragsprogramms hielt Edwin Sembritzki, Prokurist der windream GmbH und Leiter des Partnermanagements, ein Referat zum Thema „DMS, Archiv, ECM – was ist was? Und: Was nützt wem?“ und stieß damit bei den Zuhörern auf großes Interesse. Abgerundet wurde die Konferenz durch weitere Vorträge von IT- und Rechtsexperten, die über eine Vielzahl unterschiedlicher Themenstellungen informierten. Dazu gehörten sowohl rechtliche Aspekte als auch praxisbezogene Themen aus der Sicht der Anwender. So steuerte die Universal Factory aus Essen, ein windream-Kunde, einen Vortrag unter dem Motto „Best Practice – Erfahrungsbericht aus der Wirtschaft“ bei.

Ziel: Information und Hilfestellung


Die Zielsetzung der Veranstaltung bestand darin, den Teilnehmern aus den Unternehmen des Kammerbezirks Bochum in Fragen des IT-Rechts beratend zur Seite zu stehen. Denn die Geschäftsführungen stehen vor der Herausforderung, die Einhaltung der strengen gesetzlichen Regelungen durch eine angemessene Organisation ihrer Unternehmen sicher zu stellen.

Elektronische Dokumenten-Management-Systeme übernehmen vor diesem Hintergrund eine wichtige Funktion, da sie den gesamten Dokumentbestand in Unternehmen organisieren und automatisieren können. Diese Situation wurde bei der Konferenz zum Anlass genommen, um speziell Themen aufzugreifen, deren Erörterung sowohl für Unternehmen wichtig ist, die bereits ein DM-System einsetzen, als auch für diejenigen, die den Einsatz einer IT-gestützten Lösung planen.