Home | Infothek | Newsletter | Archiv | Newsletter 2009 | Ausgabe 06/2009 | windream-Technik-News 1: E-Mail-Appender zur Benachrichtigung über windream-Dienste
 
 

windream-Technik-News 1: E-Mail-Appender zur Benachrichtigung über windream-Dienste

Wussten Sie bereits, dass Sie in windream eine bequeme E-Mail-Benachrichtigung einrichten können, die Sie im Falle eines Falles ganz automatisch über Fehlermeldungen und Warnungen der windream-Dienste informiert? Mit dem nötigen Know-how oder unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung, die wir Ihnen per Download zur Verfügung stellen, können Sie auf einfache Art und Weise einen so genannten E-Mail-Appender konfigurieren, sodass Sie keine wichtige Meldung der aktiven windream-Dienste verpassen. Das Benachrichtigungsverhalten und auch die Bedingungen, nach denen Meldungen verschickt werden, kann ein Administrator individuell festlegen.

Ab windream-Version 4.0.1.12 mit Multi- und Logger-Patch beziehungsweise ab windream 4.5.0.11 können Meldungen wie zum Beispiel Errors oder Warnings per SMTP-Mail versendet werden. Dazu ist es nötig, das Logging-Verhalten der windream-Dienste über eine so genannte „.log.properties“-Datei zu konfigurieren. Über geeignete, individuell eingerichtete E-Mail-Filter in Ihrem E-Mail-Client behalten Sie stets den Überblick über den ordnungsgemäßen Betrieb der gerade aktiven windream-Dienste und werden über kritische Vorgänge direkt per E-Mail informiert. Dadurch lassen sich mögliche Fehlerursachen ohne zeitliche Verzögerung sofort identifizieren.

Konfiguration eines E-Mail-Appenders


Um Fehlermeldungen zusätzlich zur Ausgabe in Protokoll-Dateien auch als E-Mail-Benachrichtigung einzurichten, muss in der „.properties“-Konfigurationsdatei des jeweiligen Dienstes zusätzlich ein SMTP-Mail-Appender eingetragen werden, zum Beispiel „MAILMSGS“. Dieser verschickt bei Meldungen bestimmter Log-Level, wie zum Beispiel Fatal, Error oder Detail, E-Mails an ausgewählte Empfänger. Die Datei „windream wmft.log.properties“ legt die Log-Ausgaben des windream-Volltextdienstes auf dem windream-Server fest. Standardmäßig ist kein E-Mail-Appender definiert, sodass er manuell eingerichtet werden muss.

Schritt für Schritt zum E-Mail-Versand


Für diejenigen, die gerne wissen möchten, wie man beispielsweise einen E-Mail-Appender für den windream-Archivierungsdienst konfigurieren kann, stellen wir eine Schritt-für-Schritt-Anleitung per Download-Link bereit. Weiterführende Informationen erhalten Sie auch im windream-Administrationshandbuch in Kapitel vier ab Seite 72 beziehungsweise in der Hilfedatei „windreamAdmin.chm“ unter dem Stichwort „Mail-Appender“.