Home | Infothek | Newsletter | Archiv | Newsletter 2010 | Ausgabe 04/2010 | ECM-jetzt!-Kampagne im Finale zur Wahl des Deutschen Preises für Wirtschaftskommunikation
 
 

ECM-jetzt!-Kampagne im Finale zur Wahl des
Deutschen Preises für Wirtschaftskommunikation

Die ECM Allianz Deutschland GmbH, zu der auch die windream GmbH zählt, steht im Finale zur Wahl des deutschen Preises für Wirtschaftskommunikation in der Kategorie „Beste werbliche Kommunikation“. Der Preis wird von einer Jury der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin vergeben, die sich aus den Mitgliedern der Studiengänge Wirtschaftskommunikation, Kommunikationsdesign und Internationale Medieninformatik rekrutiert. Mit der Preisverleihung würdigt die Jury insbesondere Unternehmen, die sich im abgelaufenen Jahr durch besonders gelungene Werbe- oder PR-Kampagnen ausgezeichnet haben und somit auf innovative und wirksame Weise in Erscheinung getreten sind. In diesem Rahmen haben die Werbemaßnahmen der Kampagne „ECM jetzt!“ entscheidend dazu beigetragen, das Erscheinungsbild der ECM Allianz nachhaltig zu prägen und das Thema „ECM“ in den Fokus des öffentlichen Interesses zu rücken – Motivation genug, um dieses Engagement auch in Zukunft weiterzuführen. Zu den gelungenen Werbe-Events in diesem Jahr zählt beispielsweise die auf der CeBIT 2010 präsentierte Modenschau aus Papierkostümen „Papier-Couture“.

Verleihung des Goldenen Funken 2010


Der Deutsche Preis für Wirtschaftskommunikation wurde im Jahr 2000 initiiert und gilt mittlerweile als eine der renommiertesten Auszeichnungen der Kommunikations- und Medienbranche. Zum zehnjährigen Jubiläum erhält die Auszeichnung erstmalig einen Namen: „Der Goldene Funke“. Damit wird dem Gedanken Ausdruck verliehen, dass mit dem Preis eine einzigartige Idee, ein besonderer „kommunikativer“ Funke gewürdigt wird, der das Potenzial hat, Großes zu bewirken.

Mit der Entwicklung und Realisierung der verschiedenen Werbemaßnahmen der ECM Allianz wurde die Berliner Agentur ROBOT beauftragt, die maßgeblich am Erfolg der ECM-jetzt!-Kampagne beteiligt ist.