Home | Infothek | Newsletter | Archiv | Newsletter 2010 | Ausgabe 07-08/2010 | Hilft selbst Google auf die Sprünge:
 
 

Hilft selbst Google auf die Sprünge:

PCSarchiv und iHotsearch integrieren windream in die Classic und Office Line von Sage


Der windream-Partner PCS AG aus Solingen hat zwei neue Lösungen entwickelt, die windream nahtlos in ERP-Anwendungen integrieren. Insbesondere Anwender der kaufmännischen Software Sage Classic Line und Sage Office Line profitieren von diesen neuen Lösungen. Im Rahmen der von PCS vorgestellten Integrationen namens PCSarchiv und iHotsearch kommt das ECM-System windream als Archiv und Recherchemodul für die ERP-Anwendungen zum Einsatz und erweitert die Produkte der Sage-Linie um eine leistungsfähige Komponente zur sicheren Langzeitarchivierung Sage-spezifischer Dokumente.

Automatisiert


PCSarchiv bietet die Möglichkeit einer automatisierten Archivierung. Sage-Belege wie Rechnungen oder Auftragsbestätigungen werden direkt während des Ausdrucks an windream übergeben und dort sicher archiviert. Die PCS-Lösung liest die Inhalte der Datenbankfelder aus der Sage-Anwendung aus und leitet sie direkt an die windream-Indexfelder weiter. Mit PCSarchiv sind Anwender nicht nur in der Lage, jedes Dokument der Classic und Office Line von Sage zu archivieren, sondern auch beliebige weitere ERP-Dokumente, die mit auf MS SQL Server basierender Software erstellt wurden.

Völlig losgelöst


PCSarchiv arbeitet als Standalone-System völlig unabhängig und ist deshalb nicht an bestimmte Versionen der Sage-Anwendungen gebunden. Dies ist insbesondere bei Upgrade-Installationen der Sage-Software von großem Vorteil, da die Arbeitsweise des PCSarchivs von einem Upgrade unberührt bleibt. Der Wechsel auf eine aktuelle Sage-Version ist somit ohne ein gleichzeitiges Update der PCS-Software möglich.

Recherche mit iHotsearch


Zur Recherche im windream-Archiv der Sage-Dokumente bietet die PCS AG ein separates Tool unter dem Namen „iHotsearch“ an, das einen schnellen Zugriff auf jede im Archiv abgelegte Information direkt aus der Sage-Oberfläche heraus ermöglicht. Die Recherche-Anwendung übergibt Informationen aus indexspezifischen Texteingabefeldern automatisch an die windream-Suchfunktion, die wiederum eine von iHotsearch gestellte Anfrage direkt weiterverarbeitet und die entsprechenden Ergebnisse sofort zurückliefert.

Schnellsuche mit iHotSearch in der Sage Classic Line mit windream als Suchprovider

Nach der Auswahl eines Textfelds in Sage lässt sich eine Suchabfrage über eine als Hotkey definierbare Tastenkombination ad hoc initiieren. Das Ergebnis der Abfrage wird dem Anwender sofort präsentiert. Laut PCS AG lässt sich iHotSearch auch auf beliebige andere Suchprovider anwenden und hilft selbst Google noch auf die Sprünge.

PCS bietet eine kostenlose Trial-Version von iHotsearch an, die von der Homepage des Unternehmens heruntergeladen werden kann. Kontakt: PCS AG, Kärntener Str. 27, 42697 Solingen; Tel.: +49 212 26799-0, E-Mail: info@pcs-ag.de. PCS AG im Internet: www.pcs-ag.de.