Home | Infothek | Newsletter | Archiv | Newsletter 2011 | Ausgabe 01/2011 | windream 5.0: Wussten Sie schon...?
 
 

windream 5.0: Wussten Sie schon...?

Ein Index mit mehreren Namen


Anlegen eines typspezifischen Indexes

Ab windream 5.0 kann ein Datenbank-Index in Dokument- und Ordnertypen unter verschiedenen Namen verwendet beziehungsweise angezeigt werden. Dazu ein Beispiel: Ein Datenbank-Index, der als Texteingabefeld im Indizierungsdialog verwendet werden soll, wird in der windream Ma-nagement Console unter der Liste der verwendbaren Datenbank-Indizes mit „String 01“ bezeichnet. In einem Dokumenttyp namens „Korrespondenz“ könnte dieser Index nun unter der Feldnamen-Bezeichnung „Betreff“ verwendet werden, während der gleiche Index in einem möglichen Dokumenttyp „Berichte“ unter dem Label „Thema“ erscheint. Dies ist nur ein Beispiel von vielen anderen Möglichkeiten, die dieses neue Feature mit sich bringt.

Die verschiedenen Index-Namen oder -Labels in den entsprechenden Objekttypen werden sowohl bei der Auswahl der Spalten im Windows Explorer als auch in den Spalten der Ergebnisliste einer Suche angezeigt. Sie lassen sich weiterhin selbstverständlich auch als Feldbezeichnungen für In-dexfelder in der Index-, Objekttyp- und Schnellsuche nutzen.

Weiterführende Informationen zu diesem Thema erhalten Sie auch in der begleitenden windream-Dokumentation und der Online Hilfe unter dem Stichwort „Typindex“. Die Dokumentation und die Online Hilfe können ganz einfach über das Windows Startmenü im Programmordner „windream“ abgerufen werden.