Home | Infothek | Newsletter | Archiv | Newsletter 2011 | Ausgabe 06/2011 | Prüfung bestanden!
 
 

Prüfung bestanden!

Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PwC prüft Jahresabschluss der windream GmbH für das Geschäftsjahr 2010


Die windream GmbH hat ihren Jahresabschluss 2010 – entsprechend dem Zeitraum vom 1. Januar bis zum 31. Dezember – von der unabhängigen und international anerkannten Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC) prüfen lassen. Das Ziel der Prüfung, deren Ergebnis von PwC am 6. Mai 2011 bekannt gegeben wurde, bestand darin, „eine Beurteilung über den Jahresabschluss unter Einbeziehung der Buchführung und über den Lagebericht abzugeben“ – so das Originalzitat des PwC-Testats an die windream GmbH.

Ergebnis: Keine Einwände


PwC stellt in seinem Gesamturteil fest, dass die Prüfung zu keinerlei Einwendungen geführt habe. Im Gegenteil: Nach der Beurteilung durch die Prüfungsgesellschaft und der während des Prüfungsverfahrens gewonnenen Erkenntnisse „entspricht der Jahresabschluss den gesetzlichen Vorschriften und vermittelt unter Beachtung der Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung ein den tatsächlichen Verhältnissen entsprechendes Bild der Vermögens-, Finanz- und Ertragslage der Gesellschaft.“ Ferner stellt PwC fest, dass der Lagebericht zum Status des Unternehmens in Einklang mit dem Jahresabschluss steht und er ein zutreffendes Bild von der aktuellen Lage der windream GmbH vermittelt.

Streng nach Vorschrift


Die Prüfung durch PwC erfolgte nach den Bestimmungen des HGB (§ 318) und unter Beachtung der vom Institut der Wirtschaftsprüfer (IDW) festgestellten deutschen Grundsätze ordnungsmäßiger Abschlussprüfung. Diese Grundsätze schreiben unter anderem eine Prüfung der Wirksamkeit des rechnungslegungsbezogenen internen Kontrollsystems sowie Nachweise für die Angaben in Buchführung, Jahresabschluss und Lagebericht vor.

Die Prüfung umfasste ferner eine Beurteilung der angewandten Bilanzierungsgrundsätze und der wesentlichen Einschätzungen des Geschäftsführers sowie die Würdigung der Gesamtdarstellung des Jahresabschlusses und des Lageberichts.