Home | Infothek | Newsletter | Archiv | Newsletter 2012 | Ausgabe 06/2012 | Feature-Vorschau
 
 

Feature-Vorschau

Neues Windows-Gadget für windream BPM 5.0


Die Entwicklungsabteilung hat ein neues Gadget für unser Business-Process-Management-System windream BPM erstellt. Das Gadget ermöglicht Anwendern der windream BPM-Lösung einen schnellen Überblick über Geschäftsprozesse und auszuführende Aufgaben sowie eine individuelle Konfiguration der Auftragslisten. Mit dem neuen Gadget lässt sich die Arbeit mit windream BPM noch weiter vereinfachen, da das Gadget – ebenso wie alle anderen Windows-spezifischen Minianwendungen – direkt auf dem Desktop eines Windows-basierten Arbeitsplatzrechners zur Verfügung steht. Das Gadget wird zusammen mit der zukünftigen BPM-Version 5 ausgeliefert.

Schneller Überblick über anstehende Aufgaben


Das neue Gadget wurde speziell für diejenigen BPM-Anwender entwickelt, die sich häufig bzw. in kurzen und wiederkehrenden Zeitabständen einen schnellen Überblick über laufende Prozesse und anstehende Aufgaben verschaffen müssen. Anders als konventionelle Windows-Minianwendungen bietet das windream BPM-Gadget jedoch einen deutlich größeren Funktionsumfang mit umfangreichen und individuellen Konfigurations- und Anzeigemöglichkeiten.

Angedocktes BPM-Gadget

Viele nützliche Funktionen und…


Nach der unter Windows üblichen, schnellen Installation des Gadgets zeigt die Minianwendung die Gesamtzahl aller anstehenden Aufträge eines BPM-Anwenders sowie eine Liste der aktuell zu erledigenden Jobs in einem Übersichtsfenster an. Voraussetzung dafür ist lediglich der Zugriff auf ein bestehendes windream BPM-System, aus dem das Gadget seine Informationen bezieht. Ein Klick in das Gadget-Fenster bewirkt eine automatische Vergrößerung der Ansicht. Aufträge, die einer Bearbeitungsfrist mit unmittelbar bevorstehendem Endtermin unterliegen, sind farblich gekennzeichnet, um dem Anwender zu signalisieren, dass diese Aufträge als dringlich zu betrachten sind.

Die Übersichtsliste des Gadgets zeigt neben dem aktuellen Bearbeiter und seiner ID Nummer auch alle anderen Informationen an, die im verbundenen windream BPM-System im Kontext eines Geschäftsprozesses eingetragen wurden. Um einem Sachbearbeiter, der das BPM-Gadget nutzt, weiteren Mehrwert zu bieten, lässt sich die Spaltenansicht der Tabelle nach individuellen Kriterien konfigurieren, sortieren und filtern. Durch einen Klick auf einen in der Tabelle angezeigten Job wird die windream BPM-Clientapplikation geöffnet, sodass der gewählte Auftrag anschließend direkt bearbeitet werden kann. Zur Ansicht der anstehenden Aufträge über das BPM-Gadget ist es jedoch nicht erforderlich, die windream BPM-Clientanwendung zu öffnen.

Erweiterte Übesichtsliste des BPM-Gadgets

…umfangreiche Konfigurationsmöglichkeiten


Das Konfigurationsmodul des windream BPM-Gadgets übersteigt den Funktionsumfang anderer Windows-Gadgets bei weitem. So lässt sich in den Optionen zum Beispiel die Verbindung zu einem windream DMS-Server und einem windream BPM-Server definieren. Weiterhin kann in den Polling-Einstellungen festgelegt werden, in welchen Zeitintervallen das Gadget die Übersichtsliste und deren Einträge aktualisieren soll. Dies kommt insbesondere denjenigen Anwendern zugute, die sich einen schnellen Überblick in sehr kurzen Abständen verschaffen möchten.

Anwender können zudem in einem Feld zur automatischen Serverauswahl festlegen, mit welchem BPM-Server sich das Gadget nach dem Start automatisch verbinden soll. Hinzu kommen eine individuell definierbare Spaltenauswahl als Voreinstellung bei der Präsentation der Übersichtsliste, eine einstellbare Fristfestlegung zur Warnung vor Terminüberschreitungen einschließlich farblicher Kennzeichnung oder auch die konfigurierbare Größe des Anzeigefensters. Last not least werden die Anwender durch eine umfangreiche Hilfefunktion unterstützt, die alle Optionen und Anwendungsmöglichkeiten des Gadgets anschaulich erläutert.