Home | Infothek | Newsletter | Archiv | Newsletter 2015 | Ausgabe 12/2015 | „Ramp-up“ – Exklusivtest für Kunden und Partner
 
 

„Ramp-up“ – Exklusivtest für Kunden und Partner

Die neue windream Sidebar, die windream Web Services und die windream Mobile App


Auf der windream.CON im vergangenen November wurden sie bereits angekündigt: die neue windream-Sidebar der kommenden windream-Version 6.5 und die windream Web Services. Unseren Partnern und Kunden geben wir exklusiv die Möglichkeit, die neuen Highlights in einer Betaphase bereits vor der Freigabe der zukünftigen windream-Version zu testen. Optional können Sie auch die neue windream Mobile App, für die Sie die Web Services benötigen, schon vor dem Release „checken“.

Und so geht’s


Unter dem Motto „Ramp-up!“, was auf Deutsch etwa so viel bedeutet wie das „Anlaufen“ oder „Hochfahren“ eines neuen Produkts, erhalten Sie als windream-Partner oder  Kunde exklusiv DIE Gelegenheit, aktiv am Praxistest der windream-6.5-Sidebar, der windream Web Services und der neuen windream Mobile App mitzuwirken.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Sie möchten die neuen Features schon vorab auf Herz und Nieren prüfen? Dann melden Sie sich bitte umgehend bei uns an. Partner richten Ihre „Ramp-up“-Anfrage bitte per E-Mail an partner@windream.com. Kunden wenden sich bitte telefonisch oder per E-Mail an den für Sie zuständigen windream-Vertriebsmitarbeiter.

Was ist zu beachten?


Nicht viel! Aufgrund der zu erwartenden regen Teilnahme können wir leider nicht versprechen, dass alle Bewerbungen zum Test berücksichtigt werden können. Deshalb behalten wir uns vor, Tester explizit auszuwählen.

Von allen Testern erwarten wir ein qualifiziertes und aussagekräftiges Feedback, in dem sie uns ihre individuellen Testergebnisse und Erfahrungen mit den neuen Features mitteilen. Dazu werden wir zeitnah auch in einem Webinar weitere Aspekte erläutern.

Die Termine für die Webinare


windream Sidebar:

  • Mittwoch, 16.12.2015 – 15:15 bis 16:00 Uhr und
  • Mittwoch, 13.01.2016 – 15:15 bis 16:00 Uhr

windream Web Services:

  • Mittwoch, 16.12.2015 – 16:15 bis 17:00 Uhr und
  • Mittwoch, 13.01.2016 – 16:15 bis 17:00 Uhr

Kurz vorgestellt: windream Sidebar, windream Web Services und windream Mobile App


Die kommende windream-Version 6.5 zeichnet sich unter anderem durch eine neue windream Sidebar aus. Sie ermöglicht es, ECM-Befehle und Aufgaben direkt aus einer auf dem Desktop platzierten „Seitenleiste“ heraus zu starten und auszuführen. So werden beispielsweise Dokumente über eine so genannte „Drag-Zone“ ausgewählt und in die Drag-Zone hineingezogen. Dadurch lassen sich zum Beispiel individuelle Dokumentsammlungen virtuell in der Sidebar abbilden und zur Bearbeitung öffnen.

Weitere typische ECM-Funktionen der windream Sidebar: Direkter Zugriff auf virtuelle Dokumentsammlungen, direktes Starten individueller Recherchen, Anzeige der Indexinformationen markierter Dokumente und Miniaturansichten, Start ausführbarer Programme oder Skripte, Anzeige anwenderspezifischer Abonnements auf Dokumente, Start individueller Geschäftsprozesse in windream BPM und eine Liste der zuletzt bearbeiteten Dokumente. Generell bietet die neue Sidebar windream-Anwendern und  Administratoren die Möglichkeit, weitere ECM-Funktionen zu integrieren und die Funktionen individuell an die Anforderungen ihres Unternehmens – auch programmiertechnisch über eine Schnittstelle – anzupassen.
 
Die windream Web Services stellen eine Schnittstelle für den Zugang zu einem windream-Server zur Verfügung. Mit dem Dienst lassen sich individuelle Software-Anbindungen realisieren, die auf die Funktionen des windream-Clients zugreifen und eine Verbindung zu einem windream-Server herstellen.

Ohne Kabel unterwegs – die neue windream Mobile App für mobiles Dokumentenmanagement


Ein lauffähiger windream Web Service (Version 6) ist weiterhin die Voraussetzung für den Einsatz der windream Mobile App. Mit der windream Mobile App für Smartphones und Tablet-PCs lassen sich Dokumente, die in den Verzeichnisstrukturen eines windream-Servers gespeichert wurden, direkt über den integrierten windream-Browser recherchieren, anzeigen und weiterverarbeiten. Zudem unterstützt die App auch den Upload von Dokumenten und eine Aktentaschen-Anwendung (aktuell noch nicht verfügbar), mit der individuelle Dokument-Sammlungen angelegt werden können. Auch Favoriten lassen sich auf mobilen Endgeräten anlegen und verwalten (aktuell noch nicht verfügbar). Die App ermöglicht darüber hinaus einen integrierten Schnellzugriff, zeigt eine Liste der zuletzt bearbeiteten Dokumente an und öffnet ausgewählte Dokumente direkt aus dieser Liste. Außerdem werden die neuen aus windream 6.0 bekannten Annotationen unterstützt. Diese Funktion steht den Anwendern standardmäßig auf allen Endgeräten zur Verfügung.