Home | Infothek | Newsletter | Archiv | Newsletter 2018 | Ausgabe 11/2018 | Spenden statt Weihnachtskarten senden
 
 

Spenden statt Weihnachtskarten senden

Mit Ihrer Stimme zur Spende

Wer kennt es nicht – hübsche, bunte Grußkarten in der Weihnachtszeit. Jedoch währt diese Freude häufig nicht sehr lange. Deshalb haben wir uns dieses Jahr dazu ent-schlossen, von unserem schriftlichen Weihnachtsgruß abzusehen und das Geld in ein nachhaltiges Projekt zu investieren.
 
Wir spenden 5.000 €, und Sie dürfen mitbestimmen, an welche gemeinnützige Organisation unsere Spende gehen soll.
Vorab haben wir drei Hilfsorganisationen ausgewählt. Diejenige Organisation, die von Ihnen die meisten Stimmen erhält, werden wir unterstützen!

Ihre Stimme ist entscheidend!

Zur Auswahl stehen die Deutsche Kinderkrebsstiftung, Ärzte ohne Grenzen e. V. und die Deutsche Welthungerhilfe e. V.

Zur windream-Spendenabstimmung

Weitere Informationen zur Abstimmung, zu den Teilnahmebedingungen und weiterführende Informationen zu den einzelnen Organisationen erhalten Sie auf unserer Website.
 
Die Spendenaktion läuft ab sofort bis zum 31. Dezember 2018. Die Stimmabgabe ist am letzten Aktionstag bis 23:59 Uhr möglich und gültig. Der Gewinner, das heißt die Organisation mit den meisten Stimmabgaben, wird auf unserer Homepage und natürlich im ersten Newsletter des kommenden Jahres bekanntgegeben.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie an unserer Spendenabstimmung teilnehmen und Ihre Stimme für eine der drei Organisationen abgeben.

 

Weitere Infos

PDF[951KB]