Archivierung in der Cloud – mit windream und Amazon S3

Neue Software-Schnittstelle

Bochum. – Die Bochumer windream GmbH, Hersteller und Anbieter des Enterprise-Content-Managementsystems windream, hat eine neue Software-Schnittstelle entwickelt, über die das ECM-System windream direkt mit dem Cloud-Speicher S3 von Amazon und mit S3-kompatiblen Speichergeräten verbunden werden kann. Die neue windream-Schnittstelle ermöglicht es, im ECM-System windream abgelegte Dokumente revisionssicher in einem Amazon S3-kompatiblen Speichersystem zu archivieren.

Das Kürzel „S3“ steht für „Simple Storage Service“. Amazon S3 repräsentiert einen Objektspeicher-Service in der Cloud, der von dem US-amerikanischen Amazon-Tochterunternehmen Amazon Web Services (AWS) betrieben wird. Neben der bereits verfügbaren Software-Schnittstelle zur Cloud-Computing-Plattform Microsoft Azure bietet die windream GmbH ihren Kunden nun auch die Möglichkeit, Dokumente in einem Amazon S3-Speicher abzulegen.

Flexible Datenarchivierung in unterschiedlichen Szenarien

Die Übergabe der Daten von windream an einen S3-kompatiblen Speicher lässt sich über die in windream integrierte Lebenszyklus-Verwaltung vollautomatisch steuern. So kann exakt festgelegt werden, welche Daten in der Cloud archiviert werden sollen und welche nicht.

Diese Option eröffnet windream-Anwendern die Möglichkeit, Amazon S3 im Kontext unterschiedlicher Szenarien zu nutzen: entweder als reinen Cloud-Speicher oder auch im Hybrid-Betrieb als Cloud- und On-Premises-Lösung. Selbstverständlich bleibt wie bisher die Option bestehen, Daten nur lokal – außerhalb einer Cloud – in windream zu archivieren. Amazon S3 kann dann beispielsweise auch als reine Backup-Lösung eingesetzt werden, um in windream abgelegte Dokumente zusätzlich in der Cloud zu sichern.

Vorteile für Anwender

Durch die Schnittstelle zu Amazon S3 ergibt sich für windream-Anwender eine weitere Option der Speicher-Integration in ihr System. In Verbindung mit der Lebenszyklus-Verwaltung des windream ECM-Systems ist die S3-Anbindung zudem eine äußerst flexibel einsetzbare Lösung zur Datenspeicherung bzw.
-archivierung, die von einem einfachen Backup bis hin zu einem revisionssicheren, ausgefeilten und komplexen Information Lifecycle Management (ILM) reicht.

Download der Pressemitteilung  Zurück zur Übersicht

image description
Sie haben Fragen?
Dr. Michael Duhme Pressesprecher

windream News

Bleiben Sie up-to-date und abonnieren Sie jetzt unseren windream Newsletter.