windream-Spendenaktion 2019: Das Hospiz St. Hildegard in Bochum

windream unterstützt das Hospiz St. Hildegard in Bochum mit einer Spende

Johannes Kevenhörster (Leiter des Hospiz St. Hildegard), Stefanie Wiemann und Edwin Sembritzki (windream GmbH)

Am Jahresende 2019 haben wir uns zu einer ganz besonderen Weihnachtsaktion entschlossen. Wir möchten gemeinnützige Organisationen und Institutionen zu denen unsere Mitarbeiter einen persönlichen Bezug haben, mit einer Spende in Höhe von jeweils 1.000 Euro unterstützen. Unsere Mitarbeiter haben die Einrichtungen besucht und den Spendenscheck im Namen unseres Unternehmens feierlich übergeben.

Das Hospiz St. Hildegard liegt in unmittelbarer Nachbarschaft unseres Unternehmens. Als caritative Einrichtung 1995 gegründet, betreuen, versorgen und begleiten die Mitarbeiter des Hospizes schwerstkranke Menschen, deren Lebenszeit sich in absehbarer Zukunft dem Ende neigt. Das Hospiz befindet sich in einer wunderschönen alten Villa im Bochumer Stadtteil Ehrenfeld.

In seinem Gründungsjahr 1995 war „St. Hildegard“ die 23. stationäre Einrichtung in Deutschland, mit der die von der Hospizbewegung initiierte Versorgung schwerstkranker Menschen verbessert werden sollte. Der Umbau des Hauses wurde durch viele großzügige Spenden aus der Bürgerschaft möglich.

Diese Bereitschaft, das Haus finanziell und ehrenamtlich zu unterstützen, ist bis heute ein unerlässlicher Bestandteil der Hospizarbeit. Seit 1999 ist das Hospiz eine gemeinnützige GmbH. Die Arbeit im Hospiz St. Hildegard hat sich bis heute immer wieder verändert und wird ständig weiterentwickelt. Vor allem die palliative Behandlung der Patienten ist ein grundlegender Bestandteil der Hospizarbeit.

image description
Sie haben Fragen?
Patrick Plenz Marketing & Unternehmenskommunikation

windream News

Bleiben Sie up-to-date und abonnieren Sie jetzt unseren windream Newsletter.