Home | Infothek | Newsletter | Archiv | Newsletter 2012 | Ausgabe 04/2012 | windream-Techniknews: Wussten Sie schon...?
 
 

windream-Techniknews: Wussten Sie schon...?

Eine Windows-Verknüpfung zu My windream anlegen


Mit wenigen Anpassungen können windream-Anwender auf einfache Art und Weise Windows-Verknüpfungen zu den virtuellen Sichten von My windream anlegen. So lassen sich häufig genutzte Ansichten von spezifischen Dokumentbeständen des windream ECM-Systems per Mausklick aufrufen.

My windream – virtuelle Sichten auf windream-Dokumente


Seit der windream-Version 5.0 lassen sich mit My windream virtuelle Sichten auf individuell zusammengestellte Dokument- und Ordnerbestände des windream ECM-Systems generieren. Diese virtuellen Sichten können auf drei verschiedene Arten konfiguriert werden:

  • Als Verknüpfung aus My windream auf bestimmte in windream vorhandene Ordner,
  • als Dynamische Sicht, d. h. als Ergebnisliste einer vorkonfigurierten windream-Suche oder
  • als Favoriten-Liste einer individuell zusammengestellten Auswahl von Dokumenten.

Dies ermöglicht die strukturierte Anzeige beispielsweise von E-Mails, sortiert nach Absender, Jahr und Sendedatum oder auch die Ansicht von Kundendokumenten, sortiert nach Kundenname, Objekttyp und vieles mehr.

Windows-Verknüpfung zu My windream anlegen


Um nun eine Windows-Verknüpfung zu einer virtuellen Sicht in My windream zu erstellen (Verknüpfung aus My windream, Dynamische Sicht, Favoriten-Liste), legen Sie in Windows einfach eine „Neue Verknüpfung“ an einem Ort ihrer Wahl an (es muss nicht unbedingt auf dem Desktop sein). Als Ziel geben sie in den Eigenschaften der Verknüpfung folgendes an:

  • C:\Windows\explorer.exe /e,::{20D04FE0-3AEA-1069-A2D8-08002B30309D}\::{BEAB12FF-8E45-4F77-88D4-7655D6ECA61E}\WD-SERVER\Privat\Neue Dynamische Sicht

Der Teil „::{20D04FE0-3AEA-1069-A2D8-08002B30309D}\::{BEAB12FF-8E45-4F77-88D4-7655D6ECA61E}“ ist fix und verweist auf My windream. Er muss in dieser Form eingetragen sein. Der anschließende Teil „\WD-SERVER\Privat\Neue Dynamische Sicht“gibt den Pfad unterhalb von My windream an und sollte angepasst werden.

Der Servername (in diesem Fall beispielhaft „WD-SERVER“ genannt) muss dabei immer angegeben werden. Es gibt keine Möglichkeit, einen serverunabhängigen Pfad anzugeben. Zudem kommt es auf die genaue Schreibweise des Servernamens an, das heißt Groß- und Kleinschreibung werden unterschieden.

Weitere Informationen


Weitere Informationen zu den Funktionalitäten von My windream finden Sie in der PDF-Ausgabe der windream-Dokumentation für Anwender, ab dem Abschnitt 5-128 auf Seite 364.