Home | Infothek | Newsletter | Archiv | Newsletter 2017 | Ausgabe 02/2017 | Neues Schweizer Rechtsgutachten bestätigt
 
 

Neues Schweizer Rechtsgutachten bestätigt

windream erfüllt die Anforderungen der Geschäftsbücherverordnung


Wir haben unser windream ECM-System von einem unabhängigen Rechtsanwalt in der Schweiz auf Konformität zur so genannten Schweizerischen „Geschäftsbücherverordnung“ (GeBüV) prüfen lassen. Das Ergebnis: windream erfüllt diese Anforderungen ohne Einschränkung. 

Geprüft wurde insbesondere der windream-Objektspeicher (Version 7) und damit verbunden natürlich auch das windream ECM-System in seiner aktuellen Version 6.5. Die Prüfung wurde vom Schweizer Kompetenzzentrum Records Management GmbH, Zollikon, unter der Federführung von Dr. jur. Bruno Wildhaber durchgeführt. Dr. Wildhaber gilt in der Schweiz als führender Jurist für die rechtliche Bewertung elektronischer Systeme im Hinblick auf Datensicherheit, Datenintegrität und Unveränderbarkeit gespeicherter, geschäftsrelevanter Informationen.  Die Einhaltung der Geschäftsbücherverordnung ist für alle Unternehmen der Schweiz verbindlich, sofern sie ihre Geschäftsdokumente in digitaler Form erstellen, verwalten und archivieren.

Die Übergabe des Zertifikats, das die Konformität zur „GeBüV“ bestätigt, erfolgte am 26. Januar 2017 in den Firmenräumen unseres Schweizer Distributors KINETIC ag in Lenzburg. Natürlich sind auch die Mitarbeiter der
KINETIC mächtig stolz darauf, dass windream die Prüfung so erfolgreich bestanden hat, zumal unser ECM-System das erste ist, das im Hinblick auf die GeBüV getestet und zertifiziert wurde.

Inhalte des Zertifikats


In dem überreichten Zertifikat wird ausdrücklich bestätigt, dass mit unserem ECM-System eine gesetzeskonforme Umsetzung der GeBüV-Regularien möglich ist, weil das Produkt alle erforderlichen Eigenschaften besitzt, die dazu notwendig sind. Und dies gilt auch für die Speicherung auf veränderlichen Datenträgern – ein echtes windream-Alleinstellungsmerkmal. Das Kompetenzzentrum Records Management schlägt in seinem offiziellen Prüfbericht und in seinen begleitenden Informationen sogar eine konkrete windream-Konfiguration vor. Sie befähigt Anwender dazu, die Konformität zur GeBüV auf der technischen Seite schon bei einer ersten windream-Installation von Beginn an sicherzustellen. Spätere Modifikationen oder gar spezielle Anpassungen des Systems sind dann nicht mehr erforderlich.

Das Gutachten bezieht sich zunächst nur auf die Schweiz und ist momentan auch nur dort gültig. Wir planen jedoch eine Ausweitung des Geltungsbereichs auf Deutschland und Österreich, zumal die Schweizer GeBüV-Verordnung als besonders restriktiv gilt und insofern die rechtlichen Anforderungen auch in den beiden anderen Ländern erfüllt sein werden.