Aktuelle Tests bestätigen: windream ist Windows 11-kompatibel

Die Entwicklungsabteilung der windream GmbH hat der aktuellen windream-Version 7 einen „Stress-Test“ verpasst um herauszufinden, inwieweit windream auch zu Windows 11 kompatibel ist. Das Ergebnis: Es wurden keinerlei Hinweise auf Inkompatibilitäten gefunden.

Kürzlich bearbeitete Dokumente im Startmenü – auch mit windream

Als eine der auf den ersten Blick sichtbaren und zukünftigen Windows-Neuerungen gilt, wie sicherlich viele unserer Leser bereits wissen, die Darstellung kürzlich bearbeiteter Dokumente direkt im Startmenü. Wie wir festgestellt haben, werden dort auch all diejenigen Dokumente angezeigt, die entweder in die Ordnerstrukturen eines windream-Systems kopiert bzw. verschoben oder dort neu angelegt wurden. Selbstverständlich ist es deshalb unter Windows 11 auch möglich, die im Startmenü als „kürzlich bearbeitet“ gelisteten Dokumente direkt vom Startmenü aus aufzurufen, um sie weiter zu bearbeiten.
Der Hauptgrund für die vollständige Kompatibilität zu Windows 11 ist nach wie vor unser VFS-Treiber (in der neusten Funktion für den windream Dynamic Workspace VFS-X genannt), der es als virtuelles Dateisystem ermöglicht, Dokumente genauso in einem windream-Laufwerk zu speichern wie in einem normalen Netzlaufwerk unter Windows.

Dieses einzigartige Merkmal, das windream von allen anderen Systemen unterscheidet, zeichnet unser ECM-System schon seit 20 Jahren aus – und das auch in Zukunft!

Bleiben Sie up-to-date: Erhalten Sie Neuigkeiten über Aktionen und Events sowie Wissenswertes zum digitalen Dokumenten-und Prozessmanagement in unserem monatlichen Newsletter.
Jetzt abonnieren

image description
Sie haben Fragen?
Patrick Plenz Marketing & Unternehmenskommunikation

windream News

Bleiben Sie up-to-date und abonnieren Sie jetzt unseren windream Newsletter.